Resilienz-Training - Die psychische Widerstandsfähigkeit stärken

Wie gelingt es mit Druck, Stress, Konflikten und Niederlagen so umzugehen, dass Sie gestärkt aus diesen Situationen hervorgehen?
Sie können Erschöpfung und Burn Out vorbeugen, indem Sie gezielt Ihre psychische Widerstandsfähigkeit - kurz: Resilienz - stärken.
Es geht darum, Situationen klar und realistisch einzuschätzen, logische Konsequenzen daraus abzuleiten und das Verhalten proaktiv,
also bewusst und initiativ darauf abzustimmen. Die Kriterien resilienten Verhaltens führen Sie gesundheitsfördernd durch diesen Prozess.

In diesem Seminar erfahren Sie, wie Sie durch resilientes Verhalten Ihre Leistungsfähigkeit erhalten und psychisch stabil bleiben.
Der konstruktive Umgang mit Druck, Stress, Konflikten und Niederlagen, lässt Sie neue Kraft schöpfen und erweitert Ihr Handlungsrepertoire.


 
 

Ziel:

Psychische Widerstandsfähigkeit stärken und
Leistungsfähigkeit erhalten.

 
 

Inhalte:

    Das Resilienz-Konzept und seine Bestandteile

    Wie tief sind meine Wurzeln oder was gibt Stabilität?

    Wie wähle ich aktiv meine innere Einstellung?

    Was macht mein Selbstbewusstsein aus?

    Komfortzone versus persönliche Weiterentwicklung

    Was gibt meiner Arbeit Sinn?

    Wo finde ich meine Kraft-Tankstelle?

    Wie erkenne ich meinen Handlungsspielraum und
    stimme meine Aktivitäten darauf ab?

    Aufarbeitung Ihrer Beispiele anhand des Resilienzkonzeptes
    und Ansätzen der kollegialen Beratung

 

 
 

Trainerin:

Daniela Kocher
Dipl. Sozialarbeiterin, Dipl. Kriminologin,
Heilpraktikerin für Psychotherapie, Systemische Coachin,
Trainerin der Frauenkolleg GmbH

 
 

 

 
   
zurück zur Seminarübersicht