Mobbing und eskalierter Konflikt
Informationen und Handlungsmöglichkeiten

Konflikte am Arbeitsplatz wird es immer geben, sind normal und sogar notwendig,
um voranzukommen. Werden Konflikte und Mobbing-Anfänge jedoch nicht erkannt
und bearbeitet, können sie eskalieren und zu weitreichenden Missverständnissen, zu
Dauer-Stress und Krankheit führen.

Führungskräften kommt hier eine besondere Rolle zu. Es ist Teil Ihrer Aufgabe, ein
Klima zu schaffen, in dem faire Auseinandersetzungen und ein konstruktives Miteinander
gut möglich sind. Um eine Eskalation zu verhindern, ist es wichtig, Konflikte und Mobbing
frühzeitig zu erkennen und konstruktiv zu bearbeiten. Die erfordert Sensibilität und Wissen
über das Wesen, die Merkmale und die Auswirkungen von Konflikten und Mobbing und
Klarheit über die persönlichen Ressourcen und Handlungsspielräume.



 
 

Ziel:

Mobbing frühzeitig zu erkennen und verhindern

 
 

Inhalte:

    Kleine Auseinandersetzung, eskalierter Konflikt oder schon Mobbing?

    Dauerschikane am Arbeitsplatz - Daten, Fakten und Auswirkungen

    Wie kommt es zu Konflikteskalation und Mobbing? Merkmale und Hintergründe

    Welche Auswirkungen haben Mobbingprozesse auf Betroffene,
    Beteiligte, das Team und auf die Organisation?

    Präventionsmöglichkeiten: Was hilft,k Mobbing erst gar nicht
    entstehen zu lassen?

    Was können, was müssen Führungskräfte, PersonalrätInnen
    und Personalstellen tun?

    Austausch, Fallbesprechungen, Gesprächsübungen und Netzwerken

 
   
zurück zur Seminarübersicht