Fairness am Arbeitsplatz
Umgang mit (dauerhaften und eskalierten) Konflikten

Alle Menschen wünschen sich, fair behandelt zu werden. Sie möchten sich sicher fühlen,
respektiert werden, wünschen sich konstruktives Feedback und Unterstützung in
schwierigen Situationen.
Doch manche Auseinandersetzung wird nicht sachlich, sondern persönlich ausgetragen.
Mancher Konflikt wird nicht offen und fair bearbeitet, sondern ignoriert, bagatallisiert oder
dramatisiert. Manchmal wird nicht mit den Betroffenen gesprochen, sondern über sie.
Manchmal werden statt Löungen lieber Schuldige gesucht. Das führt zu Missstimmungen,
Verhärtung der Fronten und Eskalation von Konflikten.
Wer solchen Situationen wiederholt oder ständig ausgesetzt ist, wird unsicher, macht
gehäuft Fehler und wird schließlich krank.

Dieses Seminar soll helfen, Konflikte besser einschätzen zu können, rechtzeitig
gegenzusteuern und sich für mehr Fairness am Arbeitsplatz einzusetzen.



 
 

Ziel:

Mehr Kompetenz im Umgang mit (dauerhaften oder eskalierten)
Konflikten gewinnen - für sich selbst und andere

 
 

Inhalte:

    Kleine Auseinandersetzung oder eskalierter Konflik?

    Dauerschikane am Arbeitsplatz - Daten, Fakten und Auswirkungen

    Was sind Anlässe und Bedingungen für psychosozialen Stress?

    Eigene Stressmuster und Verhaltensweisen reflektieren

    Sich abgrenzen, NEIN sagen, Courage zeigen:
    Auch für andere!

    Wo gibt es professionelle Unterstützung für Betroffene?

    Fallbesprechungen, Netzwerken, Prävention

 
   
zurück zur Seminarübersicht